Zero 88 FLX - Time to be Creative

Von Beginn an wurde die FLX Serie für ein breites Spektrum anspruchsvoller Anwendungen in Theaterhäusern, Mehrzweckhallen, Bildungsstätten, TV-Studios und für Einsätze bei Live-Events entwickelt.


Egal ob Anfänger oder Profi, standardisierte Syntax-Befehle ermöglichen einen schnellen Zugriff auf bis zu 2048 Kanälen, ohne Einschränkungen bei der Kanalzuweisung der einzelnen Geräte oder kostenpflichtiger Upgrades für Kanalerweiterungen. Mit der neu gestalteten FLX Benutzerschnittstelle und dem integrierten Touchscreen haben Sie mehr Zeit für Kreativität bei der Programmierung.
Funktionen wie der Patch-Assistent und vorprogrammierte Paletten helfen Ihnen bei notwendigen Vorbereitungsarbeiten.

Die Programmierzeit wird mit einer einfachen Drei-Schritt-Methode (was - wie - wohin) wesentlich reduziert. Zusätzlich haben Sie für die wirklich wichtigen Funktionen einen direkten Sofortzugriff über die Z-Taste.

Schnell und präzise erstellen Sie eine gewünschte Farbe mit Hilfe der Encoderräder oder per Fingerdruck im Colour-Picker. Zusätzlich können bis zu 240 Farbpaletten für einen späteren Zeitpunkt gespeichert werden. Hochgeladene Grafiken, wie z.B. ein Sonnenuntergang oder ein Firmenlogo, können anstatt des Colour-Pickers als Vorlage zur Farbauswahl im Touchscreen genutzt werden.


Ein einzelner Tastendruck schaltet die 24 Multifunktionsfader zwischen Kanalreglern und jeder Seite der 240 Playbacks um. Die Playbacks können für Cue-Listen mit Go-Taste oder für Chaser genutzt werden. Zusätzliche ZerOS Fader-Wings sind über USB erweiterbar.

Passende Blog Artikel

Was kann der neue RUSH PAR 3?

Der RUSH PAR 3 RGB ist ein neuer LED-PAR mit einer 36 Watt starken COB RGB LED in einem lüfterlosen Gehäuse.

grandMA2 Upgrades - Fragen und Antworten

Nun, da die grandMA3 steht in den Startlöchern steht, stellt sich für viele Firmen die Frage, wie lange sie noch mit der grandMA2 arbeiten sollen.