Was ist ein Break Up Gobo?

Gobos gehören zu den ältesten Effekten in der Bühnenbeleuchtung. Die meisten kennen die dünnen Scheiben aus Metall oder Glas, die in einen Profilscheinwerfer eingesetzt um Schriften und Logos oder figürliche Sujets wie Fenster, Wolken oder Sterne zu projizieren. Auch im Effektlicht sieht man oft Gobos, die im Nebel oder Haze spannende Strahlungseffekte erzeugen. Was aber sind Break Up Gobos?

Definition Break Up Gobos

Ein Break Up ist, einfach gesagt, ein Gobo mit einem undefinierbaren Muster. Es gibt Foliage Gobos mit Mustern, die an Laub erinnern. Ein Break Up Gobo kann aber auch einfache geometrische Formen wie Kringel, Kreisel, Dreiecke oder Vielecke enthalten – alles, was die Fantasie des Gobo-Designers hergibt. Im Katalog oder im Onlineshop betrachtet, fallen diese Gobos nicht besonders auf aber auf der Bühne entfalten sie grosse Wirkung. Flächen, Böden, Kulissen oder Stellwände können mit ihnen viel interessanter gestaltet werden. Sei es mit einem realistischen Ansatz wie einem Foliengobo, welches durch ein Blätterdach fallendes Licht simuliert oder mit einem abstrakten Gobo, der einfach einen abwechslungsreichen Akzent setzt.

Anwendungen

Break Up Gobos sind auch sehr gut um mit der Projektion zu «spielen». Im Gegensatz zu anderen Gobos projiziert man das Break Up im Normallfall nicht scharf, denn je nach Schärfe oder Unschärfe kann ein ganz anderer Effekt entstehen. Auch in Kombination mit Farbfiltern sind interessante Projektionen möglich. Sie können sogar noch weiter gehen und zusätzlich mit Split-Farben (zwei halbierten, zusammengeklebten Folien in einem Filterhalter) experimentieren.

Es ist auch durchaus möglich, zwei Gobos übereinandergelegt mit einem oder mehreren Scheinwerfern einzusetzen. Rotieren Sie die Gobos im letzteren Fall noch mit einem Gobo Rotator oder Moving Light gegenläufig, entstehen beeindruckende, dynamische Effekte.

Break Up Gobos sind traditionellerweise Metallgobos. Mit dem Aufkommen von Moving Lights, Profilern mit weniger Wärmeentwicklung und natürlich heute LED gibt es auch Effektgläser, die alleine oder in Kombination mit Break Up Gobos aus Metall das Spektrum an möglichen Effekten noch mehr erweitert – die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt.

Passende Blog Artikel

GDTF - Einheitliche Datenstandards in der Lichttechnik

Der Leidensweg, vom CAD über die Visualisierungssoftware und die Konsole bis zum Fixture, wird zum Katzensprung.

Erlebnisbericht: Claude Hohl beleuchtet seine erste Tanzshow mit dot2

"Das Ding ist wirklich so, wie es in den Hochglanzprospekten steht."